Die Straßenfahrzeugwaage TERRA ET von Waagen-Döhrn bietet durch ihre Fundamenttiefe von 1,32 m genügend Raum für eine bequeme Reinigung und Wartung des Waageninneren.
Nach einer schnelle Betonmontage von ca. 3 Stunden wird die TERRA ET binnen kurzer Zeit mit modernen Komponenten der Wägetechnik für jeden Kunden individuell fertig gestellt.
Bei  Bedarf kann die Fahrzeugwaage TERRA ET auch nachträglich leicht an einen neuen Standort versetzt werden.

Ebenerdig in den Boden eingelassen ist die TERRA ET sowohl quer als auch längs überfahrbar. Die elektromechanische TERRA ET ist selbstverständlich eichfähig, frost- und tausalzbeständig und ist aufgrund ihrer hohen Abriebfestigkeit sehr robust. 
Je nach Länge besteht die TERRA ET aus 1 Brückenteil und 1 oder 2 Grubenteilen. Alle Betonfertigteile werden entsprechend den DIN-Normen und mit einer hohen Betongüte von C45/55 gefertigt.

Die Straßenfahrzeugwaage TERRA ET entspricht den Vorschriften der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) sowie den international geltenden OIML-Empfehlungen. 
Wir liefern die TERRA ET je nach Bedarf mit einer Länge zwischen 8 m und 20 m und einer Breite von 3 m. Sonderabmessungen sind problemlos möglich. 
Mit eingebauten Schienen Ph37 ist die TERRA ET auch als kombinierte Gleis- und Fahrzeugwaage lieferbar.

 

Datenblatt Fahrzeugwaage TERRA ET