Die Achslastwaage TERRA ALW von Waagen-Döhrn zeichnet sich durch ihre feuerverzinkte Plattform mit einer Breite von 3,3m sowie dem Beton-Fertigteilfundament aus.

Nach einer schnellen und einfachen Montage der Waage mit Fundament wird die TERRA ALW binnen kurzer Zeit mit modernen Komponenten  der Wägetechnik für jeden Kunden individuell fertig gestellt.

Bei Bedarf kann die Achslastwaage TERRA ALW auch nachträglich problemlos an einen neuen Standort versetzt werden.

Ebenerdig in den Boden eingelassen ist die TERRA ALW sowohl quer als auch längs überfahrbar.

Die Plattform 3300 x 900mm ist mit 4 Stück Wägezellen in der hohen Schutzart IP68 ausgerüstet. Die Traglast beträgt 20t,
die Nennlast der Wägezellen beträgt 4 x 20t !

Das Beton-Fertigteilfundament wird in der Betongüte von C35/45 gefertigt und nimmt die Plattform komplett auf.
Die Brückenplatte ist geteilt und verschraubt. Dadurch kann sehr einfach der Bereich unter der Plattform gereinigt werden.

Zum Lieferumfang gehört das Wägeterminal IT6000E mit einer speziell entwickelten Software
für die Wägung In Fahrt.
Optional kann die Bedienung über Handfunksender erfolgen.

Anwendung findet die Achslastwaage ALW in der Landwirtschaft sowie bei Speditionen um Überladungen einzelner Achsen zu vermeiden.