Einsatzbereiche

Besonders eignet sich die TERRA ÜB für Standorte an denen keine tiefen Bodenarbeiten aufgrund von Kabeltrassen, Gasleitungen etc. durchgeführt werden können. Betriebe mit Wertstoffen wie z. B. Kies, Sand, Schlacken etc. verwenden die TERRA ÜB daher besonders gerne.

Einbau

Nach einer schnellen Betonmontage von ca. 3 Stunden wird die Fahrzeugwaage TERRA ÜB binnen kurzer Zeit mit modernen Komponenten der Wägetechnik für jeden Kunden individuell fertig gestellt. Bei Bedarf kann die TERRA ÜB auch nachträglich leicht an einen neuen Standort versetzt werden.

Je nach Länge besteht die TERRA ÜB aus 1 oder 2 Brückenteilen. Alle Betonfertigteile werden entsprechend den DIN-Normen und mit einer hohen Betongüte von C45/55 gefertigt. Die TERRA ÜB kann auch auf einer ebenen, geraden und befestigten Fläche ohne zusätzliche Fundamentarbeiten aufgestellt werden. Die Straßenfahrzeugwaage TERRA ÜB bedeutet für Sie wenig Aufwand bei den bauseitigen Leistungen.

Tragfähigkeit

Lastannahmen nach DIN 8119 bis 60.000kg

Wägefähigkeit

Bis 60.000kg, Ziffernschritte eichfähig nach Genauigkeitsklasse III, 10kg, 20kg, 50kg

Zulassungen

Die Straßenfahrzeugwaage TERRA ÜB entspricht den Vorschriften der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) sowie den international geltenden OIML-Empfehlungen.

Abmessungen

Lieferbar in Längen zwischen 8 m und 24 m und einer Breite von 3 m. Sonderabmessungen sind problemlos möglich.

Optionen

Schrammborde seitlich auf der Waagenbrücke.